Wahlhelfermeldung

Beschreibung

Für die Landtagswahl am 15. Mai 2022 sucht die Stadt Bielefeld Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die am Wahltag bei einem reibungslosen Ablauf des Wahlprozesses helfen. Sowohl für das Urnenwahlgeschäft, als auch für die Briefwahlauszählungen wird Unterstützung gesucht.

Die Schulungen werden ca. 2 bis 4 Wochen vor dem Wahltermin stattfinden. Wer an keiner Schulung teilnehmen kann, findet einige Wochen vor der Wahl online Schulungsinfos und Videos, um sich selbstständig vorzubereiten.
 
Im Formular zur Onlineanmeldung können Äußerungen zu gewünschten Tätigkeiten, Einsatzorten oder gemeinsamen Einsätzen mit bestimmten anderen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer getroffen werden.
 

Anerkennungsleistung

Als kleine Anerkennung erhalten Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ein sogenanntes Erfrischungsgeld.

Das Erfrischungsgeld beträgt 80,00 Euro. Zusätzlich erhalten Wahlvorsteherinnen und Wahlvorsteher, Schriftführerinnen und Schriftführer bzw. deren Stellvertretungen bei erfolgter Schulungsteilnahme einen weiteren Bonus in Höhe von 20,00 Euro.
 
Die Auszahlung des Erfrischungsgeldes erfolgt per Banküberweisung innerhalb von 14 Tagen nach der Wahl.