Schülerfahrkosten - "DeutschlandTicket Schule" für städtische Schulen beantragen

#getLabelName2('adt.label.dienstleistung.volltext','Beschreibung')Beschreibung

Schülerinnen und Schüler, die städtische Schulen besuchen, können auf Antrag das "DeutschlandTicket Schule" erhalten.

  • Schülerinnen und Schüler, die auf eine städtische Schule gehen
  • Nutzung der Verkehrsgemeinschaft "OWL Verkehr" an mindestens 2 Tagen in der Woche
  • Einfache Mindestentfernung zur nächstgelegenen Schule
    • der Primarstufe mehr als 2 km
    • der Sekundarstufe I mehr als 3,5 km
    • der Sekundarstufe II mehr als 5 km
       
  • Schülerinnen und Schüler, die private Schule besuchen, können das Angebot nutzen, wenn der private Schulträger eine Kooperationsvereinbarung mit moBiel dazu geschlossen hat. Bitte fragen Sie bei Bedarf in Ihrer Schule nach.

Kostenfrei für

  • anspruchsberechtigte Grundschülerinnen und Grundschüler
  • Inhaberinnen und Inhaber eines Bielefeld-Passes, Empfängerinnen und Empfänger von SGB XII oder SGB II-Leistungen mit Schülerfahrkostenanspruch

Schülerinnen und Schüler mit einem Schülerfahrkostenanspruch erhalten das "Deutschlandticket Schule" vergünstigt, gegen Zahlung eines monatlichen Eigenanteils von

  • 12,00 € monatlich für volljährige Schülerinnen und Schüler
  • 12,00 € monatlich für das erste älteste minderjährige Kind
  • 6,00 € monatlich für das zweite minderjährige Kind

Der Eigenanteil entfällt für das dritte und jedes weitere minderjährige Kind einer Familie.

Schülerinnen und Schüler, die keinen Schülerfahrkostenanspruch und damit keinen Anspruch auf einen Zuschuss haben, kostet das "Deutschlandticket Schule" als Selbstzahlerinnen bzw. Selbstzahler

  • 29,00 € monatlich

  • Ein Antrag für die Ausstellung ab dem Folgemonat ist immer bis zum 20. des Vormonats zu stellen.
  • Das Ticket gilt rund um die Uhr und ist ganzjährig gültig (für die Fahrt zur und von der Schule, für Fahrten in der Freizeit und in den Ferien).
  • Die Plastikkarte ist mehrere Jahre gültig. Sie wird durch Umzug, Wechsel der Schule oder Verlassen der Schule ungültig.

  • Das "DeutschlandTicket Schule" ist mit dem vollständig ausgefüllten Bestellschein über die Schule zu beantragen. Der Bestellschein ist auch online bei moBiel abrufbar.
  • Ab dem 01.01.2024 wurden die Monatsausweise durch eine Plastikkarte ersetzt, die eine längere Gültigkeitsdauer hat. Alle Schülerinnen und Schüler bekommen diese nach Hause geschickt.
  • Für jedes neue Schuljahr muss ein (Folge-)antrag bis zum 20. Juni gestellt werden. Dieser kann ausgefüllt in der Schule abgegeben oder per E-Mail an schuelerfahrkosten@bielefeld.de geschickt werden. Wird dieser Folgeantrag nicht bis Ende Juli gestellt, ist der Vertrag abgelaufen. Es muss dann ein neuer Antrag gestellt werden. Das Antragsformular erhalten Sie im Schulbüro oder im Amt für Schule.
  • Es besteht keine Verpflichtung, das "Deutschlandticket Schule" zu abonnieren.
  • Weitere Informationen erhalten Sie im Merkblatt Schülerfahrkosten.